Michael A. Grimm
Agentur notabene

Maria Pinzl

 

 

www.agentur-notabene.de

mail@agentur-notabene.de

 

Laufzorner Str. 22

82031 Grünwald


Telefon: +49 (0)89 64914041

Telefax: +49 (0)89 64914043

Agentur Notabene

Aktuelles

 

Auf dem Filmfest München wurden die Arbeiten "Das Verschwinden", einem Achtteiler von Hans-Christian Schmid und "Tannbach", dem vierten Teil der Filmreihe (Regie A. Dierbach) vorgestellt. 

"Das Verschwinden" wird nun am 22., 29., 30. und 31.Oktober 2017 in der ARD iin Doppelfolgen ausgestrahlt.

 

 

Zur Zeit Dreharbeiten für "Heldt" und "Das Wunder von Wörgl"

 

 

Ende Mai wurden die Dreharbeiten zu "Auf der Flucht" einem Fernsehspielfilm mit Herrn Grimm von der hager Moss Filmproduktion uter der Regie von Kai Wessel in Südafrika beendet. Der Film wird nun am 28.Oktober auf den Hofer Filmtagen Premiere haben und am 4. und 5. November in Biberach gezeigt werden.

.

Im Juli und August wurde mit M. A. Grimm ein Fernsehspielfilm mit dem Titel "Nichts zu verlieren" unter der Regie von Wolfgang Murnberger gedreht.

Erschienen ist nun die CD Irrsinn aus der Reihe Stimmen Bayerns von Trikont-Verlag mit einem Beitrag Grimms aus "Der Pechvogel" von Karl Maxstadt.

 

Michael A. Grimm
Michael A. Grimm

Aktuelles

Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über Neues.

 

Das Verschwinden

Michael Grimm drehte vom August bis Dezember 2016 den Achtteiler unter der Regie von Hans-Christian Schmidt im Auftrag der Degeto in Ostbayern, München und Berlin. Die Premiere fand im Rahmen des münchener Filmfestes im Juni 2017 statt. Die Ausstrahlung erfolgt jetzt in vier Doppelfolgen am 22., 29., 30. und 31. Oktober 2017 auf der .

 

Auf der Flucht / Aufbruch ins Ungewisse

Der Film von Kai Wessel für die Hager Moss Film hat unter dem nun neuen Namen "Aufbruch ins Ungewisse" am 28.Oktober 2017 auf den Hofer Filmtagen Premiere und wird auch am 4. und 5. November in Biberach zu sehen sein. Die Fernsehausstrahlung wird für das kommende Frühjahr erwartet.

 

Nichts zu verlieren

Für die Lieblingsfilm unter der Regie von Wolfgang Murnberger soeben im August abgedreht diese Tragikomödie für den ORF und den BR.

 

Heldt und Das Wunder von Wörgl

Zur Zeit dreht Grimm für eine Rolle in der ZDF-Serie "Heldt"(Regie: Heinz Dietz) in Köln und für den Fernsehspielfilm "Der Geldmacher - oder das Wunder von Wörgl" (Regie: Urs Egger) in Süd- u. Nordtirol, sowie München.

 

BR Radio-Tatort

Gerade wieder die Aufnahmen für das Hörspiel "Die weiße Frau" im Rahmen des BR Radio-Tatorts beendet. Wir hoffen auf eine baldige Ausstrahlung. Die im Frühjahr aufgenommene Folge "Toter Acker" läuf noch auf verschiedenen Sendeanstalten der ARD und ist natürlich auch auf den dementsprechenden Mediatheken abrufbar. 

 

Stimmen Bayerns

Es erschien das Hörbuch-Album "Irrsinn"des Trikontverlags aus der Reihe "Stimmen Bayerns" an dem Michael A. Grimm sich mit einem Text von Karl Maxstadt beteiligt hat.

Näheres bei http://www.trikont.de

 

Das Tagebuch der Anne Frank

Am 03.03.2016 ist der Kinostart für die äußerst gelungene Neuverfilmung unter der Regie von Hans Steinbichler mit Lea v. Acken. Grimm spielt darin den van Maaren. http://facebook.com/tagebuch   

 

Mein blind Date mit dem Leben

Der Kinostart des Filmes von Marc Rothemund nach dem Roman von Saliya Kahawatte erfolgte am 17.01.2017. Michael A. Grimm spielt darin Krone, einen der Ausbilder der Hauptfigur Sali, gegeben von Kostja Ullmann.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael A. Grimm