Michael A. Grimm
Agentur notabene

Maria Pinzl

 

 

www.agentur-notabene.de

mail@agentur-notabene.de

 

Laufzorner Str. 22

82031 Grünwald


Telefon: +49 (0)89 64914041

Telefax: +49 (0)89 64914043

Agentur Notabene

Aktuelles

Am 10.11.19 im Rahmen der Horváth-Tage trägt Grimm Werke des Autoren zusammen mit Birgit Minichmayr in Murnau  vor.

 

Zur Zeit Dreharbeiten für die Netflix-Serie Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

In Prag und Berlin.

 

 

Romeo und Julia als szenische Lesung (insz. v. Thomas Goerge) ist wieder zu sehen.

 

4., 5., 12., 25. Okt. u 16.Nov im Norden Münchens

 

neues Musikvideo von Jamaram mit Grimm jetzt online

Akte Lansing Grimm im DiD-Spinnoff ab 07.03.19 in der BR Mediathek 

 

BR Mediathek

 

Grimm wieder bei Dahoam is dahoam ab dem 18.07.2019 zu sehen -  nach langer Abwesenheit, taucht Max wieder in Lansing auf. 

 

SoKo Donau/ Wien abgedreht. Folge in den nächsten Monaten ausgestrahlt

 

Das 15-teilige Hörspiel „Stahnke“ von Frank Witzel mit Grimm wurde ab dem 29.10.18 auf BR 2 und anderen ARD Programmen ausgestrahlt und wäre noch   hier  zu hören.

Michael A. Grimm
Michael A. Grimm

Aktuelles

Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über Neues.

 

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo 

Diese Neufassung des altbekannten Stoffes im Serienformat für den Streamingdienst Netflix wird von Oktober bis Februar in Berlin und Prag unter anderem mit Grimm in einer Nebenrolle gedreht.

 

Horváth-Tage Murnau

Auch dieses Jahr ist Grimm wieder bei den Horváth-Tagen in Murnau zu sehen. Eine Lesung mit Birgit Minichmayr steht am 10.11.2019 an.

 

Romeo und Julia

Der Shakespear'sche Klassiker in einer Bearbeitung von Thomas Goerge wird wieder als szenische Lesung unter Mitwirkung von Grimm als Erzähler, Confreréncier Philip Henslowe mit Profis und Laien  im Norden Münchens an kleinen Kulturorten dargeboten.

Am 4. und 5. Oktober im Gemeindesaal Hallbergmoos, am 12. Oktober in der Schule in Hörgertshausen, am 25. Oktober im Furtnerbräu in Freising und am 16. November in der Mohr-Villa in München.

 

Oktoberfest

Grimm drehte bis Ende Juli in diesem Sechsteiler für den BR.

Neues Musikvideo von Jamaram ab jetzt online:

Und wieder dahoam

Nach Zehn Jahen in Amerika, kommt der Max wieder nach Lansing... In der bayerischen Daily „Dahoam is dahoam“ spielte Grimm zu Beginn den Metzger Max, nach langer Absenz taucht er nun wieder auf und eingefleischte Fans dürfen gespannt sein, was alles passiert im Kultort Lansing.

 

Akte Lansing

die bayerische sechsteilige Mystery-Mediensatire, die rätselhafte Vorgänge hinter den Kulissen des Kult-Formats "Dahoam is Dahoam" thematisiert, feiert ab 7. März 2019 Premiere in der BR Mediathek, wo alle Folgen für sechs Monate abrufbar sind. Im BR Fernsehen ist "Akte Lansing" am 4. und 11. April 2019, jeweils um 22.45 Uhr zu sehen – aufgeteilt in zwei mal drei Folgen à 20 Minuten.

 

BR Mediathek

 

The Mallorca Files  

Zur Zeit, im Februar und März 2019 fanden die Dreharbeiten für die neue Serie der BBC statt, Grimm wird in der Episode 4 „To Kill A Stag“ zu sehen sein.

 

Stahnke

Juni und Juli 2018 nahm Grimm für den BR den Hörspiel-15teiler "Stahnke" von Frank Witzel unter der Regie von Leonhard Koppelmann auf. Die Erstausstrahlung

findet ab 29.10.2018 auf BR2 statt und auf den Mediatheken von den Sendern der ARD ist die Serie ebenfalls zu hören.

 

BR Mediathek

 

Ostwind

Der vierte Teil der erfolgreichen Kino-Reihe wurde ab Ende Juni bis Ende August in Nordhessen gedreht und ist ab März 2019 im Kino zu sehen. Grimm wird dort in einer Nebenrolle zu sehen sein.

 

Michael Ende: Trödelmarkt der Träume

Teile dieses Gedichtszyklusses in der Vertonung vo Wilfried Hiller wurde Michael Grimm im Rahmen des Zamma-Festivals in Garmisch-Partenkirchen am 19.07.2019 im Olympiasaal vortragen. Eingerichtet von Harald Helfrich, am Piano Venelin.      

 

Die Toten vom Bodensee

Michael Grimm drehte im April und Mai 2018 für einen Film der Reihe ("Die Toten vom Bodensee - der Stumpengang") in Bregenz und Umgebung. Regie führte Michael Schneider. Die Ausstrahlung erfolgte am 4. Februar 2019. Die Folge müsste noch in den Mediatheken zu sehen sein.

 

ZDF Mediathek

 

 

Orff-Festspiele 2019

Nach dem letztjährigen Erfolg des Osterspiels von Carl Orff auf seinem Festival, wurde heuer ebenfalls von dem großen Komponisten von Michael A. Grimm vorgetragen. Diesmal waren es Auszüge aus "Astutuli" und "der Bernauerin", sowie seine Briefe, die Grimm im schönen Wechselspiel (eingerichtet von Angela Hundsdorfer) mit den Briefen Mozarts, vorgetragen von Maximilian Pfnür, am 2.August in einer szenischen Lesung in Feldafing dargeboten hat.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael A. Grimm